Willkommen in der Welt der Schefers

NvsE-Logo

© Logo: Radio Bremen

Was gibt es hier?

Unter der Adresse www.nvse.de findet sich die deutsche Fanseite rund um die Serie Nicht von schlechten Eltern. Diese Seite ist rein privat, von Fans für andere Fans erstellt worden. Jeder, der die Serie kennenlernen möchte, ein wenig in Erinnerungen schwelgen oder einfach nur wissen will, wo die Stars der Serie abgeblieben sind, ist herzlich eingeladen, sich hier umzusehen, ein wenig zu schmökern ... kurzum, es sich gemütlich zu machen.

Die Updates: 20.03.201425.04.201319.12.201219.05.201214.01.201221.10.201121.09.201130.08.201102.01.2011Archiv


04.12.2015 – Ein verspäteter Nachruf

2015 war NvsE-mäß ein ruhiges Jahr. Leider gab es im Herbst eine traurige Mitteilung, nämlich den Tod von Andreas Mannkopff. Ich war nie besonders gut darin, Nachrufe zu schreiben (damit stehe ich nicht allein), denn zu einem guten Nachruf gehört es auch, dass man der Person, über die man schreibt, gerecht wird. Versucht habe ich es trotzdem, der Nachruf findet sich hier.


15.01.2015 – Mal was anderes?

Viel tut sich bei den „Eltern” ja wirklich nicht mehr, das muss ich zugeben. Und nach der 5. Wiederholung auf DVD wird der eine oder andere vielleicht mal eine Pause einlegen wollen. Also Zeit für etwas anderes. Ich hatte vor einigen Jahren Kontakt mit Turbine, damals ging es um die Screenshots aus dem Film „Der Experte„, in dem ja auch Steven mitspielte. Ende 2014 veröffentlichte Turbine nun zufällig eine Serie, die ebenfalls schon seit der Erstausstrahlung bei mir einen hohen Stellenwert einnimmt und die sich um eine ungleich chaotischere Familie dreht. Ich möchte dies zum Anlass nehmen, in loser Folge andere Serien vorzustellen, die auch den NvsE-Fans gefallen könnten. Den Anfang macht also Malcolm mittendrin („Malcolm in the Middle”, USA 2001-2007).

Einige Serien hatte ich ja in der Vergangenheit bereits vorgestellt, eine Zusammenfassung findet sich unter weitere Serien.

Übrigens: von Michael kam im Gästebuch noch der Hinweis (danke dafür!), dass Patrick Bach jetzt auch „offiziell” Musik macht. Die Homepage seiner Band findet Ihr unter www.theselfies.de.


20.03.2014 – Neue Quizfragen

Damit die Seite hier nicht ewig statisch rumsteht: einige haben seinerzeit vielleicht mal das Quiz durchgespielt, als ich es neu eingeführt habe. Mittlerweile habe ich den Fragenkatalog ein wenig erweitert (und die Funktion des Quiz' wiederhergestellt). Aufruf unter: Spiele – viel Spaß!


10.09.2013 – Mini-Update zum Stab

Der Sommer ist schon wieder vorbei, passend zum Ferienende in den südlichen Bundesländern wird das Wetter wieder trüber und so hat man langsam wieder etwas mehr Zeit, sich seiner Website zu widmen. Ich jedenfalls :-) Ein richtiges Update gibt's diesmal nicht, lediglich zum Stab habe ich einige Ergänzungen vorgenommen.

Ansonsten bleibt mir nur, Steven Bennett alles Gute zum Geburtstag zu wünschen – und ich schreibe an dieser Stelle nicht, der wievielte es ist, denn auch mir ist einmal mehr klar geworden, wie lange das alles her ist ... (sorry, Steven, nimm's bitte nicht persönlich ;-) )


25.04.2013 – Das Rätsel der Sandbank

Radio Bremen. Rainer Boldt als Regisseur. Christoph Mattner schrieb das Drehbuch. Die Rede ist natürlich von ... nein, nicht „NvsE”, sondern von der zehnteiligen ARD-Vorabendserie Das Rätsel der Sandbank, die 1985 erstmals als Vorabendserie ausgestrahlt wurde. Eine Inhaltsangabe nebst ein wenig Hintergrund und einer Rezension der Serie findet Ihr auf einer eigenen Seite. Einschließlich einiger schon bekannter Namen :-)

Diese ist momentan übrigens noch nicht ins Menü integriert, ich werde das Thema „Zusammenarbeit” noch ein wenig ausweiten, bis dahin bleibt der Link erst mal auf der Startseite stehen.


02.04.2013 – Zum 1. April US-Remake von NvsE geplant

Wie die meisten (!) von Euch richtig bemerkt haben, die Geschichte über die US-Neuauflage von NvsE war natürlich ein Aprilscherz :-) Wer das ganze noch einmal nachlesen will: hier ist der Text. Die Reaktionen waren übrigens durchweg positiv, was mich natürlich sehr freut (auch wenn ich davon ausgehe, dass jene, die das ganze nicht so witzig fanden, sich einfach nicht gemeldet haben).

PS.: an den Leser, der die Frage, warum eigentlich „jede Website einen Aprilscherz veröffentlichen muss” stellte: muss nicht jede. Aber mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht, den Text zu schreiben, meine Phantasie ein wenig spielen zu lassen und so weiter. NvsE.de hat immer noch Unterhaltungscharakter und wenn's von der Serie schon nichts neues gibt, muss man halt selbst etwas dazu beitragen.


19.12.2012 – Folgt uns bei Twitter

Eine kleine (Vor-)Weihnachtsüberraschung: NvsE.de ist ab sofort auch bei Twitter vertreten. Für die ganz eiligen: @NvsE_de.

Wer wissen will, was via Twitter geplant ist:

Und wer noch wissen will, warum ich nicht gleich die blauen Buttons hier mit eingebunden habe, darf sich auf unsere hier abgelegten Infoseite zum Thema „Twitter” gern den Abschnitt zum Datenschutz zu Gemüte führen, da ist das nämlich erläutert. Für alle, die nur eine vage (oder gar keine) Vorstellung von Twitter haben, gibt es eine Kurzeinführung.


01.09.2012 – Ausstrahlungstermin Tatort „Hochzeitsnacht”

Der bereits weiter unten erwähnte neue „Tatort” hat einen Ausstrahlungstermin: er wird am Sonntag, den 16.09.2012 um 20:15 ausgestrahlt (und anschließend wie üblich 2x von EinsFestival wiederholt). Die nunmehr 843. Tatort trägt den Titel „Hochzeitsnacht” und als Gäste sind gleich zwei ehemalige NvsE-Darsteller dabei: Marion Breckwoldt (Heike Schmalz) und Ferris MC; als weiterer Gast ist Denis Moschitto („Almanya – Willkommen in Deutschland”) mit dabei. Das sind gleich drei gute Gründe, einzuschalten :-)

Zur Handlung: Lührsen und Stedefreund sind auf einer Hochzeitsfeier eingeladen. Die Feier wird überfallen und eine Leiche gibt es anschließend auch – aber offensichtlich keinen Zusammenhang zwischen diesen beiden Dingen, denn den vermeintlichen Räubern geht es nur um Informationen ...


19.05.2012 – Noch mehr TV-Tipps

Wenn man ein wenig Fernsehzeitungen wälzt oder Online-Dienste nutzt, findet man immer wieder Sendungen mit NvsE-Darstellern. Ein paar Tipps möchte ich an dieser Stelle mal weitergeben:

Filme und Einzelepisoden

Serien

„Tatort”

Die Termine im Juni dürften alle freuen, die keine Lust auf Fußball haben ;-)


14.01.2012 – Update beim BR

Kurz und knackig ins neue Jahr: die Fans von Ann-Kristin Leo werden sich freuen, dass der BR die Umstellung seiner Website abgeschlossen hat und die Seiten Kant für Anfänger wieder verfügbar sind. Übrigens nicht nur als Infotexte, sondern als besondere Schmankerl auch mit den zugehörigen Videos. Sicherlich nicht nur für die Fans ein interessanter Beitrag ... hoffen wir, dass das Jahr so weitergeht :-)


05.12.2011 – Infos zu den DVD-Neuauflagen

Mittlerweile – seit dem 28.10.2011 – sind auch die neuen Auflagen der 1. und 3. Staffel verfügbar, sowohl online als auch bei diversen Offline-Händlern (die entsprechenden Cover-Bilder finden sich bei der ersten und 3. Staffel). Allen, die Serien in größeren Mengen konsumieren, werden die neuen Packungen sicher entgegenkommen, da sie etwas platzsparender sind als die alten Boxen und sicher auch robuster als die Verpackungen aus Pappe. Ich persönlich werde aber dennoch meine Erstauflagen in Ehren halten :-)

Wie schon bei den alten Ausgaben lohnt sich hier übrigens der Preisvergleich – gerade bei den mittlerweile deutlich günstigeren Preisen für die einzelnen Boxen fallen 3,- EUR Unterschied durchaus ins Gewicht (bei den alten Boxen schwankten die Preise zwischen EUR 24,95 und EUR 31,95).


21.10.2011 – Neuer RB-Tatort in Arbeit

Dass in Bremen regelmäßig neue „Tatort”-Folgen gedreht werden, ist ja nichts neues, aber bei der Folge „Hochzeitsnacht”, die aktuell in Arbeit ist, gibt es schon fast so etwas wie ein NvsE-Treffen: gleich drei Schauspieler aus der Serie sind hier mit von der Partie. Neben Sabine Postel in der Hauptrolle sind Marion Breckwoldt (Heike Schmalz) und Ferris MC (alias Sascha Reimann, spielte in Folge 1.11 Bodo) zu sehen. Einen genauen Termin für die Ausstrahlung gibt es noch nicht, vermutlich soll die Folge im nächsten Herbst ausgestrahlt werden. Auch hinter den Kulissen sind natürlich einige alte Bekannte mit dabei, sind doch einige, die früher schon zur NvsE-Crew gehörten, bis heute für Radio Bremen tätig. Bei RB selbst gibt es schon weitere Infos: hier, im zugehörigen Video wird auch NvsE noch erwähnt :-) (danke an RB für die Info!)

Eine kleine Änderung gibt es hier auch noch: um die Startseite etwas übersichtliciher zu gestalten, sind die älteren Updates jetzt auf eine eigene Archivseite ausgelagert worden.

21.09.2011 – Neues Interview & mehr …

Nach verschiedenen Meldungen gibt es jetzt endlich mal wieder ein inhaltliches Update. Der mit Abstand wichtigste Punkte ist ein neues Interview, nämlich mit Ann-Kristin Leo. Wir haben uns vor kurzem in Berlin getroffen und ein sehr interessantes Gespräch geführt. Leider hat die Technik nicht so ganz optimal mitgespielt, so dass das eigentliche Interview etwas kürzer ausgefallen ist, aber dennoch hochinteressant. Da nun Benita ja neben Thomas die einzige war, die a) nicht direkt zu den Schefers gehörte, aber dennoch zum „inneren Kreis” und b) über alle drei Staffeln vertreten war, gibt es zu Ann-Kristin / Benita jetzt auch eine eigene Seite – übrigens auch mit aktuellen Fotos – und wie versprochen: das Interview.

Für die Fans, die es ganz genau mögen, gibt es jetzt auch noch etwas Lesestoff: unter der Überschrift Historisches habe ich ein kleines Lexikon mit Dingen aus den 1990er Jahren zusammengestellt, die einem mittlerweile gar nicht mehr so geläufig sind. Wer weiß denn heute noch, dass es mal eine „Zustellgebühr” gab? Auch bei Wehrpflicht oder den Schulformen hat sich einiges geändert, solche Dinge sollen dort festgehalten werden. Außerdem habe ich den Versuch unternommen, eine Chronologie der Serie zu erstellen, oder genauer: eine zeitliche Einordnung der Abläufe. Zugegeben, das hat schon fast ein wenig Nerd-Charakter, dazu gibt es aber einen konkreten Hintergrund, der hoffentlich mit dem nächsten Update deutlich wird. Es gibt eine kurze Zusammenfassung am Anfang und eine genauere Analyse im weiteren Text.

Unsere liebste Filmmusik von Siggi & Rainer

Unsere liebste Filmmusik
von Siggi & Rainer

Das Cover zur Neuauflage der 2. Staffel ist jetzt auch da, und wenn wir schon bei den Medien zur Serie sind, möchte ich an dieser Stelle endlich die Gelegenheit nutzen, ein sagenumwobenes Album mit dem Soundtrack vorzustellen, welches nie im Handel erhältlich war, aber trotzdem existiert. Dazu gibt es eine kleine Hintergrundgeschichte, diese erfahrt ihr hier.

Außerdem gab's ein paar winzige optische Überarbeitungen, die augenfälligste ist wohl die interne Navigationsleiste, die früher oben rechts als Klotz auf einigen Seiten zu finden war. Mittlerweile ist sie etwas besser integriert und ganz in die obere, rechte Ecke gerutscht, wo sie auch beim Scrollen auf der Seite hängenbleibt. Nur eine Kleinigkeit, aber ich finde, es passt optisch besser. Schließlich hatte ich in den letzten Wochen immer mal einige Kleinigkeiten geändert, die aber keine großen Erwähnung bedürfen. Ach ja: Viel Spaß mit dem Update!


30.08.2011 – 2. Staffel wieder auf DVD

Einige von Euch haben es ja schon gesehen: die 2. Staffel war zwischenzeitlich ausverkauft. Seit Mitte Juli ist dieser Engpass jedoch wieder behoben, sie ist bei den verschiedenen Händlern wieder verfügbar und sogar etwas preiswerter als die erste Auflage. Das kommt allerdings nicht von ungefähr: die neue Auflage wird nicht mehr im gewohnten Pappschuber („Digipack”), sondern im konventionellen „Amaray” ausgeliefert, die schwarzen Hüllen, die man als klassische DVD-Hüllen kennengelernt hat. Ich warte noch darauf, endlich die aktuellen Packshots zu bekommen, werde dann auch die Seite entsprechend aktualisieren (ist mit dem Update vom 21.09.2011 erledigt). Inhaltlich sind die DVDs übrigens identisch, lediglich die Verpackung ist anders.

Noch eine Frage in die Runde (Antworten bitte wie üblich per Mailformular, bzw. wer meine Mailadresse hat, darf diese auch gern direkt verwenden): besteht Eurerseits Interesse an Rezensionen zu Filmen, Serien etc., die mit NvsE aufgrund der Darsteller oder des Teams im Zusammenhang stehen? Da die „Eltern”-News ja doch weniger werden, bin ich immer noch auf der Suche nach Ideen :-)


02.01.2011 – Frohes neues Jahr!

Klick zum Vergrößern (öffnet in neuem Fenster)

Das "Empfangskomitee":
Colin Kippenberg, Steven Bennett,
Tina Ruland und Patrick Bach
(Klick zum Vergrößern)

Liebe Fans, zunächst einmal wünsche ich Euch ein frohes neues Jahr – ich hoffe, Ihr seid alle gut und unfallfrei reingekommen! Hier in Berlin wurde praktisch 24 Stunden am Stück durchgehend geballert, da soll noch einer sagen, die Leute hätten kein Geld mehr :-)

2010 war bzgl. der „Eltern” eher ein ruhiges Jahr. Von sich aus wird auch bei der Serie nicht mehr viel passieren, sprich, wenn sich jetzt noch etwas tun soll, liegt das in der Hand des Admins (meiner Wenigkeit). Ein paar Ideen habe ich noch bzw. warte zum Teil auch noch auf Rückmeldungen, andere Dinge müssen einfach noch mal umgesetzt werden. Aus diesem Grund bitte ich Euch um Eure aktive Teilnahme in Form einer kurzen Rückmeldung (am besten via E-Mail) zu den folgenden Punkten (jeder das, was er mag)

Daneben liegt auch noch ein ganzer Stapel an Fehlerhinweisen, Korrekturen usw., mich haben in den letzten Jahren zahlreiche Mails von Euch allen zu dem Thema erreicht. Dafür zunächst einmal herzlichen Dank an alle, die sich beteiligt haben, auch mit Lob und Kritik. Diese Rückmeldung sind ein Grund, warum es immer noch Spaß macht, die Seite zu betreiben, und manchmal ergeben sich interessante Kontakte daraus. Diese Mails gehen nicht verloren, aber speziell bei Fehlerhinweisen lege ich Wert darauf, sie selbst noch einmal zu prüfen, was natürlich nur mit angucken geht :-) Daher also bitte nicht böse sein, wenn ein Hinweis nicht sofort auf der Website auftaucht.

Jeder ist eingeladen, sich zu beteiligen, zumindest mit kreativen Vorschlägen :-)


Ältere Updates: siehe hier.


Technisches

Für das Menü auf der linken Seite muss Javascript aktiviert sein.

Um die Seite wirklich nutzen zu können, solltet Ihr einen halbwegs aktuellen Browser verwenden. Meine persönliche Empfehlung ist der Firefox, oder die Mozilla Suite, alternativ Opera, es sollte aber auch alles mit dem Internet Explorer 6 und 7 funktionieren.


Zuletzt geändert: 04.12.2015, 04:12